Termine - Förderverein-StaBü Wedel
Förderverein für die Stadtbücherei Wedel e.V. •  Rosengarten 6  •  22880 Wedel
Tel.: 0179 / 68 77 880  •  E-Mail: vorstand [at] foerderverein-stabue-wedel.de  •  URL: www.foerderverein-stabue-wedel.de
Nutzung von Bildern (siehe ©-Vermerk) und Texten (© Förderverein, Michael Koehn) -auch auszugsweise- nur mit schriftlicher Genehmigung der ©-Inhaber!

HOME / Zurück zur STARTSEITE   [Alt + 0]

FÖRDERVEREIN für die
  STADTBÜCHEREI  WEDEL e.V.   online

Gegründet 1997
 A    A   A       
Angebote Bücherei Information Mitmachen Rückblick

Veranstaltungen

Öfter 
  
Ausstellungen
Dialog in Deutsch
onLeihe lernen
Vorlesestunde

   Aug.Samentausch
  (bis Oktober)

  27.8.Blütenlichter
  30.8.Vorlesestunde
  30.8.Flohmarkt
  (auch 31.8.)

  30.8.Dialog in Deutsch
  31.8.   Muharrem Fasten
  (Aleviten bis 11.9.)
  31.8.Neujahr 1441 Islamisch
    1.9.   Anti-Kriegstag
    3.9.Vorlesestunde
    2.9.Ganeshafest Hinduistisch
    6.9.Vorlesestunde
    6.9.Dialog in Deutsch
    7.9.Sozialmarkt


  → Alle Termine


Angaben ohne Gewähr, einige Daten basieren auf Mond- oder anderen Kalendern.

Zur Startseite   Taste [0]

Zum Seitenanfang   [Pos1]

Einen Schritt (Seite) Seite zurück   [Pfeil nach Links]

Aktuelle Seite (optimiert) drucken

Icons sind kleine Bildchen,
hinter denen sich Funktionen verbergen.
Ausnahmeregelung:
Schüler, die im Besitz eines Internet-Führerscheins
sind, dürfen den Internet-Arbeitsplatz auch benutzen,
wenn sie noch nicht 16 Jahre alt sind.
Feier- oder Gedenktag
im buddhistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im christlichen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im hinduistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im islamischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag im jüdischen Umfeld
Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang
Die Menüleiste ist die graue Leiste
ganz oben in Ihrem Browser,
meist mit "Datei" als erstem Menüpunkt.
OPAC = Online Public-Access Catalogue
Online-Katalog der Stadtbücherei Wedel
Sachgruppen beinhalten alle Medien zu einem Thema
  z.B. Bücher, CDs, Video, DVDs
An den eigetippten Zahlen erkennt unser System,
dass die Eingabe nicht von einem
"Spam-Programm" vorgenommen wurde.
Erklärung weiter unten. Bitte
kicken, um direkt dorthin zu springen.
Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir
nur das "generische Maskulinum",
gemeint sind gleichberechtigt alle
Geschlechter!
Schulbibliothekarischer Dienst
der Landeszentral-Bibliothek
Wenn Sie durch den Klick auf einen Buttons auf die
Seiten sozialer Medien gehen, werden ggf. Daten
von Ihnen erfasst und gespeichert, auch wenn Sie
KEIN Konto dort haben.

Sie bestätigen mit dem erneuten Klick auf den je-
weiligen Link, das zur Kenntnis genommen zu
haben. Mehr Infos dazu in unserem Impressum.

Die Anwendungen öffnen im separaten Fenster:

  Stadtbücherei Wedel auf facebook

  Wedeler Schul-Bibliotheken auf facebook

  Termine & Veranstaltungen auf facebook

  Die StaBü auf Twitter empfehlen

  Angebote



Der Verein

Flohmarkt

Kontakt

Termine

VorleseClub

Gedächtnistraining

Vereins-Vorstand

INTERN: Förderverein
AccessKey-Pad
1 2 3 4 5 ?
6 7 8 9 0
    WET-V - WebDesign für jederMann und jedeFrau   Taste [3]
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten Fenster
WebWork für jedermann
    und jede Frau
Logo und Link: Aktion Mensch 
Öffnet im separaten FensterInternetseite gefördert von
Logo und Link: Bibliotheks-Freundeskreiseh 
Öffnet im separaten Fenster
Stadtbücherei auf Wedel.de   Taste [8] 
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten FensterDie Stadtbücherei
    auf Wedel.de

Termine & Veranstaltungen


Fotos vergangener Veranstaltungen und Presse-Artikel finden Sie im Archiv.

Falls Sie bei Veranstaltungen nicht fotografiert werden möchten, bittet die Bücherei darum, vor der Veranstaltung den Mitarbeiterinnen am Einlass Bescheid sagen.

Dauer-Präsentation  

SPIEGEL - BESTSELLER

bild
"Bestseller" © M. Koehn
Die Spiegel-Bestseller des laufenden Jahres präsentiert die Bücherei auf einem extra Tisch - direkt an der INFO. Diese TOPS werden ständig aktualisiert.

Bitte beachten Sie:
Da diese Bücher von vielen unserer Kunden stark nachgefragt werden, kann die Leihfrist nicht verlängert werden!


Ausstellung  

ELBe & ME(e)HR

bild
© Ute Farr
Ute Farr ist Malerin aus Hetlingen. Sie malt oft und gerne draußen (Plain-Air-Painting). Und so werden in der Stadtbücherei ab 26. August viele Bilder aus der Umgebung zu sehen sein. Aber nicht nur!
Noch mehr Bilder (und Infos) fundet man unter Farrbtraeume.com
Während der Öffnungszeiten


Präsentation  

SCHÖNES & SCHRÄGES

bild
"SCHÖNES & SCHRÄGES"
© M. Koehn
Die Bücherei hat so viele Medien zu Kunst, zu erhabener Architektur, zu den monumentalen Werken genialer Maler. Da finden sich wunderschöne Bildbände, informative DVDs und vieles mehr.

Und es gibt auch ganz schön Schräges: Loriot zum Beispiel. Oder manche Werke, die heftige Diskussionen auslösen (können): Das soll Kunst sein?.

Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei haben gestöbert und eine abwechslungsreiche Zusammenstellung geschaffen, die Laien tolle Einblicke geben kann und auch Fachleute noch zum Staunen bringt!


Samen-Tausch-Börse

 

BildSamen-Tauschbörse 2018
© Michael Koehn
Im vergangenen Jahr haben Bücherei, Klimaschutzfonds und die Klimaschutz-Managerin es initiiert. Und so wird auch in diesem Jahr wieder das Foyer der Bücherei von August bis Oktober aussehen wie ein Garten-Center.

Bringen Sie Samen und Setzlinge (bitte im beschrifteten Tütchen) in die Bücherei. Und suchen sich im Gegenzug aus dem vorhandenen Angebot eine Samentüte oder einen Ableger für Ihren Garten oder den Balkon aus!

Bitte beachten Sie - es handelt sich um eine Tausch-Börse - geben und nehmen von Setzlingen oder Samen soll sich die Waage halten. Danke!
Während der Öffnungszeiten


Verkauf  
ALLES FÜR’N EURO

bild
© Michael Koehn
Bücher, die bei den viertel­jählichen Floh­märkten übrig bleiben oder Medien, die in der Bücherei aussortiert wurden, können für je ein Euro pro Kilo mitgenommen werden.

Nutzen Sie einfach die Waage (die von Bäckerei Stephan Liebig zur Verfügung gestellt wurde), wiegen Ihre Medien ab und stecken den Betrag in den Leuchtturm an der Info. Danke!
Während der Öffnungszeiten


VORLESE - STUNDE

bild
Vorlesen für Kinder ab 4 Jahre
© StaBü
Für Kinder ab vier Jahren findet die Vorlese-Stunde des Fördervereins in der Kinderecke der Stadtbücherei statt.

Die gute Gelegenheit für Eltern, einmal ganz in Ruhe das große Angebot an Medien für Kinder und Erwachsene zu durchstöbern.

Jeden Dienstag und jeden Freitag von 16 bis 17 Uhr

   ... und wer regelmäßig kommt, bekommt eine kleine Überraschung!

An jedem letzten Dienstag im Monat wird zusammen gebastelt:
27. AugustBlütenlichter
24. SeptemberOrdnungshüter aus Blech
29. OktoberNaschi-Halter
26. NovemberZahme Elche
17. DezemberFlechtherzen
Das Material für die Bastelstunde stellt der Förderverein, Auskunft erteilt Annette Baars (Tel.: 04103 / 890 46).
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


Info

OnLEIHE - WIE GEHT DAS?

An jedem Donnerstag bietet die Stadtbücherei Informationen zum Thema e-Medien

Von 16-17 Uhr erklärt eine Mitarbeiterin der Bücherei den Umgang mit e-book-Reader & Co., gibt nützliche Tipps und beantwortet Ihre Fragen. Wenn vorhanden, bringen Sie bitte Ihren Reader oder Ihr iPad mit. Vorab finden Sie viele Informationen im Info-Flyer oder als Video-Anleitungen bei YouTube [https://www.youtube.com/channel/UCCgPCDGuRDKZicjojwOX_mQ/videos]
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


Info

DIALOG IN DEUTSCH

bild Im Dialog © M. Koehn
Für Menschen, die noch unsicher sind, wenn sie Deutsch sprechen, bietet die Stadtbücherei an jedem Freitag eine moderierte Gesprächsrunde. Hier unterhalten sich zwanglos Sprachpaten mit den Menschen, die aus anderen Ländern zu uns nach Wedel gekommen sind.

Die Themen werden gemeinsam gefunden. Durch diese zwanglose Atmosphäre und Themen des alltäglichen Lebens wird die Sprachsicherheit gesteigert, Routine erworben und die "Angst" verschwindet, etwas falsch auszusprechen.

Diese Treffen finden immer am Freitag von 16 bis 17 Uhr statt. Kleine Kinder können in dieser Zeit gerne an der Vorlesestunde teilnehmen.

Informationen für potentielle Mitmacher und Sprach-Paten gibt es im Flyer Dialog in Deutsch
"Dialog in Deutsch" ist eine Idee und ein Konzept der Bücherhallen Hamburg
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


GEMEINWOHL-ÖKONOMIE

Bild
Logo Gemeinwohl Ökonomie
Im Zuge der UmweltWoche Wedel 2018 des Klimaschutzfonds hatte Diego Weiland die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie vorgestellt. Hierbei geht es um ein neues ethisches Wirtschaftssystem, bei dem der Fokus auf dem "Wohl für alle" liegt.

Die Idee war auf so großes Interesse gestoßen, dass sich Interessierte und potentielle Mitmacher nun jeden dritten Dienstag im Monat in der Stadtbücherei treffen, um von 18 bis 19:30 Uhr zu diskutieren, zu planen und sich auszutauschen.

Öffentliche Veranstaltung, die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei.

weitergehende Infos
Was ist "GWÖ"? Erklärung auf YouTube [youtube.com/watch?v=cVFvyd7SmxU]
Klimaschutzfonds Wedel [klimaschutzfonds-wedel.de]   Gemeinwohl Ökonomie [ecogood.org/de/]


30. + 31.8.

BÜCHERFLOHMARKT

bild
Bücherflohmarkt in der StaBü
© Michael Koehn
Am Freitag und Samstag veranstalten wir wieder einen Flohmarkt für Bücher, Filme & Musik!

Wenn auch Sie Bücher oder andere Medien spenden wollen, lesen Sie zuerst bitte die diesbezüglichen Hinweise und stimmen sich dann bitte mit uns ab, da größere Bücherspenden nur nach vorheriger Terminabsprache angenommen werden können.

Bitte wenden Sie sich per an Frau von Sydow.
Freitag von 14.30 bis 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 12.30 Uhr
Nächster Termin: 29. / 30. November
Kommen Sie zum Stöbern!



7.9.

Sozialmarkt

Bild
Auf dem Sozialmarkt (2017)
Foto: Michael Koehn
Einmal im Jahr, immer am ersten Samstag im September, stellen sich vor dem Rathaus (fast) alle sozial engagierten Einrichtungen auf dem Sozialmarkt vor:

Vom Babyturnen über Unterstützung für Arbeitslose und Süchtige bis hin zu Altenpflege und Sterbebegleitung gibt es kaum einen Bereich, der hier nicht vertreten sein wird. Zwischen 10 und 13 Uhr haben Menschen die Möglichkeit, sich über das breite Spektum sozialer Dienstleistungen in Wedel zu informieren. Es gibt aus erster Hand Informationen zu Leistungen, Angebote und Bedingungen.

Aufgelockert wird der Markt durch kulturelle Darbietungen, es gibt Würstchen, Waffeln und Erbsensuppe.

Auch der Förderverein -und unsere Stadtbücherei- werden wieder mit dabei sein - wie in den vergangenen Jahren mit einen kleinen Bücherflohmarkt und vielen Informationen zum umfangreichen Angebot der Institution am Rosengarten.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei


26.9.

Afrika Abend: GAMBIAInterkulturelle Wochen

BildImpression aus Gambia
© Karin van der Lubbe
Karin van der Lubbe, verheiratet mit dem Gambier Lamin (einigen bekannt durch seine Trommel-Shows, auch in der Stadtbücherei) möchte an diesem Abend einmal den Fokus auf das kleineste Land Afrikas als Tourismusziel und Urlaubsland lenken.

Zauberhafte, ursprüngliche Landschaften, exotische Kultur und traumhafte Sandstrände sind ab 19 Uhr Thema. Dazu gibt es Musik und Tanz sowie afrikanische vegetarische Spezialitäten.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt € 5,-


27.9.

KinderBuch-FLOHMARKT

Bild
Schon mehrfach hatte Zoe Yaskey einen Flohmarkt mit Kinderbüchern veranstaltet und die Erlös von jeweils mehreren hundert Euro sozialen Einrichtungen in Wedel zur Verfügung gestellt.

Vom den guten Ergebnissen angespornt, wird es am 27. September (14-18 Uhr) und am 28. September (10-13 Uhr) wieder Kinderbücher zu kaufen geben. Kommen Sie, stöbern Sie in den Angebot - und tun Sie mit dem Kauf etwas Gutes!
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei


27.9.

Musical: TÜCHERLAND Interkulturelle Wochen

Bild
Klasse 3d der Albert-Schweitzer-Schule
© Karin van der Lubbe
Die Albert-Schweitzer-Schule ist in Wedel für innovative Konzepte bekannt. Lehrerin Karin van der Lubbe hat sich mit ihrer Klasse 3d (jetzt 4d) etwas tolles einfallen lassen: Die Klasse "macht" ein Musical!

Nach kräftigem Üben und fleißem Proben wird -nun zum zweiten Mal von der am 27. September- in der Stadtbücherei das Musical Im Tücherland aufgeführt: Lassen Sie sich von beschwingten Tüchern - und vor allem von künstlerischen Kinder- verzaubern! Die Vorlesestunde fällt deswegen aus.Herzlich willkommen!
Öffentliche Veranstaltung, Beginn 16 Uhr, Eintritt frei

weitergehende Infos
Albert-Schweitzer-Schule [www.ass-wedel.de/]    


27.9.

FEMINISTINNEN, INSCH’ALLAH!

Bild
Filmvorführung des Interkulturellen Frauennetzwerkes in Kooperation mit der Stadtbücherei im Rahmen der Interkulturellen Wochen. Am Freitag 27.09.2019 wird ein Dokumentarfilm von Feriel Ben Mahmoud (Tunesien 2014) in deutscher übersetzung mit originalsprachigem Archivmaterial gezeigt über die kurze Geschichte der arabischen Frauemnbewegung. Anschließ gibt es Gelegenheit zum Austausch und einen kleinen Imbiss. Wenn eine Kinderbetreuung benötigt wird, melden Sie sich bitte bis zum 20.09. bei Magdalena Drexel (Telefon: 04103 / 707277).

Der 43 Minuten dauernde Film erzählt die in Europa kaum bekannte Geschichte des arabischen Feminismus. Feriel Ben Mahmoud hat dafür Interviews mit Frauen aus verschiedenen Generationen in Ägypten, Marokko, Algerien, Tunesien, Saudi Arabien sowie im Libanon geführt. Anhand von historischen Archivaufnahmen dokumentiert die Regisseurin den seit mehr als einem Jahrhundert andauernden Kampf um Frauenrechte in den muslimisch-patriarchisch geprägten Gesellschaften.

Feriel Ben Mahmoud, geb. 1976, studierte Geschichte und Politikwissenschaften in Paris. Seit 2001 produziert sie Dokumentarfilme zum Thema Frauenrechte in arabischen Ländern. Für das an diesem Tag gezeigte Werk erhielt sie auf Festivals weltweit zahlreiche Auszeichnungen.
Öffentliche Veranstaltung, Einlass 18:30 Uhr Beginn 19:00 Uhr, Eintritt frei


28.9.

KLEIDER-TAUSCH

Bild
Haben Sie Kleidung im Schrank, die Sie lange nicht mehr getragen haben? Die aber qualitativ noch gut ist?

Vielleicht gefällt das Kleidungsstück aber anderen?
Vielleicht gefällt Ihnen die Kleidung anderen?

Dann tauschen Sie doch!


Die Initiative Wedel im Wandel und die Stadtbücherei laden zwischen 12 und 15 Uhr zur Kleider-Tausch-arty ein.

Tausch- und Teilnahmebedingen
werden in Kürze bekannt gegeben.

Bücher ausleihen oder Kleider tauschen sind Maßnahmen, die Klima schützen: Was nicht neu "gemacht" wird, verbraucht keine Ressourcen! Das ist solange sinnvoll, wie man für’s Leihen oder Tauschen nicht extra CO2 herauspustet. Daher wird an dem Nachmittag der Klimaschutzfonds jede gültige ÖPNV-Fahrkarte mit einem kleinen Präsent belohnen (AUCH Abo- oder Monatskarten).
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei

weitergehende Infos
Wedel im Wandel [www.wedel-im-wandel.de]     Klimaschutzfonds [klimaschutzfonds-wedel.de/]    


ab 7.10.

Herbst-FERIEN

Bild
Nach dem Orientierungs-Workshop in den Sommerferien wird Dörte Stahl nun in der Stadtbücherei wieder Bildung mit Spaß kombiniert. Im Herbst geht es um Digitale Realität:

Die Kinder (10 bis 12 Jahre) bekommen Einblick in die Grundlagen der Videoproduktion mit der Greenscreen-Technik und mit Stop-Motion-Videos. Sie werden sich kreativ mit Möglichkeiten der Tricktechnik auseinander setzen. Daneben werden sie so auch einen kritischen Eindruck von der Aussagekraft (und Wahrheitsgehalt) von Bild- und Videomaterial bekommen. (Genauere Hinweise zur Technik und zu den nötigen Apps kommen direkt von Dörte Stahl.)

Der 4-tägige Workshop findet satt von Montag, 7. bis Freitag 11. Oktober (außer Mittwoch!), jeweils von 10 bis 16 Uhr. Es gibt an allen Tagen Mittag-Essen.
Öffentliche Veranstaltung, Anmeldung erforderlich

weitergehende Infos
Kultur trifft digital [kultur-trifft-digital.de/]    


17.10.

BLINDEN- und SEHBEHINDERTEN WORKSHOP

bild
Auch in diesem Jahr werden wir wieder unseren Workshop anbieten für Menschen, die nicht oder nicht gut sehen können. Es werden wieder zahlreiche Hilfsmittel vorgestellt, die Blinden und Sehbehinderten eine bessere Teilhabe am täglichen Leben ermöglichen.

Wir haben wieder den BSVH als Partner gewinnen können, der am Donnerstag, den 17. Oktober 2019, von 10 bis 16 Uhr in der Stadtbücherei für Fragen Tipps und technische Hilfen zur Verfügung stehen wird.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei

weitergehende Infos
BSVH [www.bsvh.org]


17.10.

Lesung: SPIEKERMANN

Bild
Gerd Spiekermann
Foto: GerdSpiekermann.de
2018 war der bekanntester Platt-Schnacker Norddeutschlands, Gerd Spiekermann, schon einmal in der Stadtbücherei Wedel! Es hatte allen gut gefallen. Auch ihm selbst hat es so gut gefallen, dass er sofort zusagte, wieder nach Wedel zu kommen.

An Deenstag, 17. Oktober um clock 19:30 vertellt he von sien Reisen dör Südamerika, sien Alldag in Hamborg un sien Kinnertiet op’n Lannen.

Öffentliche Veranstaltung, Eintritt € 8,-
Karten im Buchhaus Steyer (Bahnhofstr.) und in der Stadtbücherei Wedel


weitergehende Infos
Gerd Spiekermann [gerdspiekermann.de]


21.10.

FRÜHSTÜCK

Bild
Frühstück 2017© Michael Koehn
Eine schöne Tradition wird die Stadtbücherei auch in diesem Jahr weiter fortführen und alle ehrenamtlichen Helfer zu einem gemeinsamen, üppigen Frühstück (von 9:30 - 12 Uhr) eingeladen.

Viele Vorleser, Sprachpaten und Flohmarkthelfer werden der Einladung sicher gerne folgen und wieder eine große Auswahl an Brötchen, Aufschnitt und Marmeladen vorfinden sowie die Gelegenheit zum Gespräch wahrnehmen.
Veranstaltung nur für geladene Gäste


22.10.

AAA: Aktionsreicher Apfel Abend

Bild
Ralph Dieckmann steht seit einiger Zeit dem Verein vor, der die Streuobst-Wiese in Wedel betreut. Hier werden alte Apfelsorten gepflegt und Saft gepresst. Viele Aktionen, vom gemeinsamen Singen bis zum Biikebrennen, sollen den Wedelern die Vielfalt unserer Natur (wieder) nahe bringen.

Hans Rutar ist Natur­führer und beispielsweise im Tävsmoor-Verein aktiv. Aber auch er interessiert sich für den Apfel und ist mit dem Fahrrad der Apfelblüte gefolgt. Die Apfelblüte beginnt in Süddeutschland bereits Anfang April, im Norden dagegen startet die Apfelblüte erst Anfang Mai.

Beide, Dieckmann und Rutar, stellen ihre Aktivitäten um 19 Uhr in der Stadtbücherei vor. Selbst­verständ­lich wird es auch genug Zeit für Frage geben - und für frischen Apfelsaft.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt € 5,- incl. ein Glas Apfelsaft

weitergehende Infos
Streuobstwiese-Wedel [streuobstwiese-wedel.de/]     Klima-Apfel-Tour [hans-rutar.de/klimatour/]


24.10.

LIEBLINGS-BÜCHER

Bild
Bei der Veranstaltung 2016
Am Donnerstag, 24.10. um 19 Uhr werden die Buch-Fachfrauen und Bibliothekarinnen Maria Petri und Natascha Haas wieder Ihre Lieblingsbücher vorstellen. Es dürfte bei diesen Tipps für jeden etwas dabei sein - vom Krimi über Reisetagebuch bis hin zur Erzählung.

Die beiden leidenschaftlichen Leserinnen haben wieder einmal den Bestand der Bücherei durchstöbert und präsentieren Ihnen nun die "Beute"
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei


9.11.

9. November: Schicksalstag Logo 9.November

bild
Mauerfall am 9. Nov. 1989
© BGM / M.R. Ernst

bild
Brennende Synagoge in Siegen am 9. Nov. 1933
Foto: Wikimedia Commons

bild
Hitler-Ludendorff-Putsch am 9. Nov. 1923
Foto: Bundesarchiv

bild
Ausrufung der Republik am
9. Nov. 1918

©: abgelaufen

bild
Hinrichtung Robert Blums am 9. Nov. 1848 als "Anfang vom Ende" der Revolution 1848/49
©: abgelaufen
Die Öffnung der deutsch-deutschen Grenze am 9. November 1989 als Erfolg der friedlichen Revolution in der DDR dürfte vielen Menschen noch -teils aus eigenem Erleben- in Erinnerung sein. Daraus resultierte der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland, die deutsche Wiedervereinigung, am 3. Oktober 1990.

Als Mahnung hingegen sollte immer wieder der 9. November 1933 in Gedächtnis gerufen werden. In dieser Nacht demolierte ein brauner Pöbel viele jüdische Einrichtungen, Läden und Gotteshäuser. Innerhalb weniger Tage, der "Novemberpogrome", wurden hunderte Juden ermordet. Dieses Datum, euphemistisch auch als "Reichskristallnacht" bezeichnet, steht für den Beginn des industriell betriebenen Völkermordes. Widerstand aus der Bevölkerung war kaum zu vermelden.

10 Jahre früher, am 9. November 1923, scheiterte die NSDAP unter Adolf Hitler mit dem Putschversuch bereits nach wenigen Stunden vor der Münchner Feldherrenhalle. Dieser Tag wurde während der Nazi-Diktatur als Gedenktag begangen.

Nur fünf Jahre davor, am 9. November 1918, hatte Philipp Scheidemann (SPD) -von einem Fenster des Reichstagsgebäudes- die "Deutsche Republik" ausgerufen und Friedrich Ebert (SPD) mit den Amtsgeschäften betraut. Reichskanzler Max von Baden hatte wenige Tage zuvor, angesichts der bevorstehenden Niederlage des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg, eigenmächtig die Abdankung von Kaiser Wilhelm II verkündet.

70 Jahre davor, am 9. November 1848, wurde mit der standrechtlichen Erschießung des republikanischen Abgeordneten der Frankfurter Nationalversammlung, Robert Blum, das Ende der Deutschen Revolution eingeleitet. Die Hinrichtung Blums gilt als offene Kampfansage der reaktionär-restaurativen politischen Ordnung gegen das aus der bürgerlichen Märzrevolution hervorgegangene erste demokratisch gewählte gesamtdeutsche Parlament.
Texte angelehnt an Wikipedia
Mehr dazu bei Wikipedia [de.wikipedia.org/wiki/9._November_%28Deutschland%29]


11. - 21.11.

KINDER- und JUGENDBUCHWOCHEN

Bild
Die Kinder- und Jugendbuchwochen möchten junge Menschen an das Lesen von Büchern heranführen. Dazu lädt die Bücherei -mit Unterstützung des Fördervereins- bekannte Autoren ein, die mit Lesungen, Informations­veranstaltungen und Diskussionen neugierig machen.
Alle Veranstaltungen sind nur für geladene Gruppen.

Das diesjährige Programm im Überblick:

Mo 11.11. - 9 und 11 Uhr

Nasrin Siege

... wurde in Teheran (Iran) geboren und kam als Neunjährige zusammen mit Eltern und drei Geschwistern in die Bundesrepublik, als es erst wenige ausländische Familien in Deutschland gab. Sie machte Abitur, studierte Psychologie arbitete und lebte mit Ihrem Mann (Entwicklungshelfer) in Tansania, Sambia, Madagaskar und in äthiopien.
    Mit ihren Büchern zeigt sie jungen und erwachsenen, deutschen und ausländischen Lesern, dass Kinder überall auf der Welt vor allem Kinder sind. Sie mögen vielleicht zunächst fremden Kulturen angehören und doch sind sie sich in ihren Wünschen, Gefühlen und Gedanken ähnlich.
Nasrin Siege [http://nasrin-siege.com/home.html]

Di 12.11. - 9 und 11 Uhr

Karen-Susan Fessel

... wurde in Lübeck geboren, machte Abitur in Meppen/Ems und studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Romanistik in Berlin. Nach einem Intermezzo beim Ostdeutschen Rundfunk arbeitet Karen-Susan Fessel seit 1993 als freie Schriftstellerin, Journalistin und Lektorin.
Karen-Susann Fessel [karen-susan-fessel.de/]

Mi 13.11. - 10 Uhr

Figurentheater Wolkenschieber

... denkt sich Stücke aus, bauen die Figuren und das Bühnenbild selbst. Je nach Stück werden Klappmaulfiguren, Handpuppen, Tischfiguren, Stab-, Flach- und Schattenfiguren eingesetzt.
    Und dann spielen sie. Seit mehr als 25 Jahren gehören sie zur freien Kindertheaterszene Norddeutschlands und ist mit circa 130 Auftritten im Jahr in ganz Deutschland unterwegs.
Figurentheater Wolkenschieber [http://figurentheater-wolkenschieber.de/]

Do 14.11. - 9 und 11 Uhr

Finn-Ole Heinrich

Geboren in der Nähe von Hamburg. Schule und Abitur in Cuxhaven, Zivildienst in Hamburg, Studium (Bildende Kunst/Film) in Hannover. Lebt und arbeitet seit 2009 als freier Autor in Hamburg und Südfrankreich.
Finn-Ole Heinrich [finnoleheinrich.de/]

Fr 15.11. - 9 und 11 Uhr

Cornelia Franz

... wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin.1993 begann sie, Reiseführer, Romane für Erwachsene und vor allem Jugend- und Kinderbücher zu schreiben. Sie lebt mit Mann und Kindern in Hamburg.
    Seit einigen Jahren schreibt sie auch im Autorenteam mit Katja Reider und Sylvia Heinlein unter dem Pseudonym Lia Norden. Als Mitbegründerin des "Hamburger VorleseVergnügens" setzt sie sich für Leseförderung ein.
Cornelia Franz [corneliafranz.de/wordpress/]

Do 21.11. - 9 und 11 Uhr

Matthes Silas

... wurde in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von "Miese Opfer". Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim, "Miese Opfer" ist sein Debütroman.
Matthes Silas auf Facebook [facebook.com/silasmatthes/]

Alle Veranstaltungen nur für geschlossene Gruppen


30.11.

BASTELN & MÄRCHEN

Bild
Am Samstag wird in der Stadtbücherei wieder gebastelt, dank finanzieller Unterstützung des den Fördervereins.

Von 14.30 – 17.30 Uhr können Kinder zwischen 4 und 11 Jahren wieder unter erfahrener Anleitung weihnachtliche Dekorationen, Geschenke oder Grußkarten fertigen.

Früchte-Tee und Kekse stehen zur Stärkung bereit und auch der Märchenonkel hat -selbstverständlich- zugesagt.
Öffentliche Veranstaltung, verbindliche Anmeldung erforderlich!


11.12.

STAMMTISCH

Bild
Ehrenamtlichen Helfer sowie Menschen aus Wedel, die sich für die Arbeit des Vereins interessieren, treffen sich vierteljährlich zum Klönschnack im "Reepi"(Schauenburgerstr. 4).

Bei der Vorbereitung zu Flohmärkten, beim Vorlesen für Senioren und auch während der Veranstaltungen in der Bücherei kommt oft das persönliche Gespräch untereinander zu kurz. Deshalb treffen wir uns regemäßig in gemütlicher Runde immer um 15:30 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie! weitergehende Infos
Reepschlägerhaus [reepschlaegerhaus.de/]


14.12.

BASTELN & MÄRCHEN

Bild
Am Samstag wird in der Stadtbücherei wieder gebastelt, dank finanzieller Unterstützung des den Fördervereins.

Von 14.30 – 17.30 Uhr können Kinder zwischen 4 und 11 Jahren wieder unter erfahrener Anleitung weihnachtliche Dekorationen, Geschenke oder Grußkarten fertigen.

Früchte-Tee und Kekse stehen zur Stärkung bereit und auch der Märchenonkel hat -selbstverständlich- zugesagt.
Öffentliche Veranstaltung, verbindliche Anmeldung erforderlich!



           Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.
       Hinweise zu Bildern, Logos, Texten, u.s.w. finden Sie im Impressum