Termine - Förderverein-StaBü Wedel
Förderverein für die Stadtbücherei Wedel e.V. •  Rosengarten 6  •  22880 Wedel
Tel.: 0179 / 68 77 880  •  E-Mail: vorstand [at] foerderverein-stabue-wedel.de  •  URL: www.foerderverein-stabue-wedel.de
Nutzung von Bildern (siehe ©-Vermerk) und Texten (© Förderverein, Michael Koehn) -auch auszugsweise- nur mit schriftlicher Genehmigung der ©-Inhaber!

HOME / Zurück zur STARTSEITE   [Alt + 0]

FÖRDERVEREIN für die
  STADTBÜCHEREI  WEDEL e.V.   online

Gegründet 1997
 A    A   A       
Angebote Bücherei Information Mitmachen Rückblick

Veranstaltungen

Öfter 
  
Ausstellungen
Dialog in Deutsch
LeseKreis
onLeihe lernen
Vorlesestunde

11.11.Jugendbuchwochen
  (bis 21.11.)

19.11.Vorlesestunde
19.11.Gemeinwohl Logo
20.11.Buß- und BettagChristlich
22.11.Vorlesestunde
22.11.Dialog in Deutsch
22.11.WANDELKino
23.11.Wertschätzen
24.11.   Totensonntag
26.11.Zahme Elche
26.11.Kindertag
28.11.Thanksgiving Christlich
  (USA)

29.11.Vorlesestunde


  → Alle Termine


Angaben ohne Gewähr.

Zur Startseite   Taste [0]

Zum Seitenanfang   [Pos1]

Einen Schritt (Seite) Seite zurück   [Pfeil nach Links]

Aktuelle Seite (optimiert) drucken

Icons sind kleine Bildchen,
hinter denen sich Funktionen verbergen.
Ausnahmeregelung:
Schüler, die im Besitz eines Internet-Führerscheins
sind, dürfen den Internet-Arbeitsplatz auch benutzen,
wenn sie noch nicht 16 Jahre alt sind.
Feier- oder Gedenktag
im buddhistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im christlichen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im hinduistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im islamischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag im jüdischen Umfeld
Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang
Die Menüleiste ist die graue Leiste
ganz oben in Ihrem Browser,
meist mit "Datei" als erstem Menüpunkt.
OPAC = Online Public-Access Catalogue
Online-Katalog der Stadtbücherei Wedel
Sachgruppen beinhalten alle Medien zu einem Thema
  z.B. Bücher, CDs, Video, DVDs
An den eigetippten Zahlen erkennt unser System,
dass die Eingabe nicht von einem
"Spam-Programm" vorgenommen wurde.
Erklärung weiter unten. Bitte
kicken, um direkt dorthin zu springen.
Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir
nur das "generische Maskulinum",
gemeint sind gleichberechtigt alle
Geschlechter!
Schulbibliothekarischer Dienst
der Landeszentral-Bibliothek
Wenn Sie durch den Klick auf einen Buttons auf die
Seiten sozialer Medien gehen, werden ggf. Daten
von Ihnen erfasst und gespeichert, auch wenn Sie
KEIN Konto dort haben.

Sie bestätigen mit dem erneuten Klick auf den je-
weiligen Link, das zur Kenntnis genommen zu
haben. Mehr Infos dazu in unserem Impressum.

Die Anwendungen öffnen im separaten Fenster:

  Stadtbücherei Wedel auf facebook

  Wedeler Schul-Bibliotheken auf facebook

  Termine & Veranstaltungen auf facebook

  Die StaBü auf Twitter empfehlen

  Angebote



Der Verein

Flohmarkt

Kontakt

Termine

VorleseClub

Gedächtnistraining

Vereins-Vorstand

INTERN: Förderverein
AccessKey-Pad
1 2 3 4 5 ?
6 7 8 9 0
    WET-V - WebDesign für jederMann und jedeFrau   Taste [3]
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten Fenster
WebWork für jedermann
    und jede Frau
Logo und Link: Aktion Mensch 
Öffnet im separaten FensterInternetseite gefördert von
Logo und Link: Bibliotheks-Freundeskreiseh 
Öffnet im separaten Fenster
Stadtbücherei auf Wedel.de   Taste [8] 
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten FensterDie Stadtbücherei
    auf Wedel.de

Termine & Veranstaltungen


Fotos vergangener Veranstaltungen und Presse-Artikel finden Sie im Archiv.

Falls Sie bei Veranstaltungen nicht fotografiert werden möchten, bittet die Bücherei darum, vor der Veranstaltung den Mitarbeiterinnen am Einlass Bescheid sagen.

Dauer-Präsentation  

SPIEGEL - BESTSELLER

bild
"Bestseller" © M. Koehn
Die Spiegel-Bestseller des laufenden Jahres präsentiert die Bücherei auf einem extra Tisch - direkt an der INFO. Diese TOPS werden ständig aktualisiert.

Bitte beachten Sie:
Da diese Bücher von vielen unserer Kunden stark nachgefragt werden, kann die Leihfrist nicht verlängert werden!
Während der Öffnungszeiten


Ausstellung  

FAR(R)BAHOLICS

bild
© Ute Farr
Ute Farr ist Malerin aus Hetlingen. Sie malt oft und gerne draußen ( Pleinair-Painting). Und so werden in der Stadtbücherei ab 26. August viele Bilder aus der Umgebung zu sehen sein, von ELBe & ME(e)HR!
Noch mehr Bilder (und Infos) fundet man unter Farrbtraeume.com
Während der Öffnungszeiten


Präsentation  

SCHÖNES & SCHRÄGES

bild
"SCHÖNES & SCHRÄGES"
© M. Koehn
Die Bücherei hat so viele Medien zu Kunst, zu erhabener Architektur, zu den monumentalen Werken genialer Maler. Da finden sich wunderschöne Bildbände, informative DVDs und vieles mehr.

Und es gibt auch ganz schön Schräges: Loriot zum Beispiel. Oder manche Werke, die heftige Diskussionen auslösen (können): Das soll Kunst sein?.

Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei haben gestöbert und eine abwechslungsreiche Zusammenstellung geschaffen, die Laien tolle Einblicke geben kann und auch Fachleute noch zum Staunen bringt!
Während der Öffnungszeiten


Verkauf  
ALLES FÜR’N EURO

bild
© Michael Koehn
Bücher, die bei den viertel­jählichen Floh­märkten übrig bleiben oder Medien, die in der Bücherei aussortiert wurden, können für je ein Euro pro Kilo mitgenommen werden.

Nutzen Sie einfach die Waage (die von Bäckerei Stephan Liebig zur Verfügung gestellt wurde), wiegen Ihre Medien ab und stecken den Betrag in den Leuchtturm an der Info. Danke!
Während der Öffnungszeiten


Präsentation  

WEIHNACHTS-MEDIEN

bild
"Weihnachtsmedien"
© M. Koehn
Auch Weihnachten ist "Event", darum bietet die Bücherei eine große Anzahl Medien, die Tipps zur Gestaltung geben: Weihnachtliche Basteleien, Tischdekorationen, Rezepte für leckere und festliche Gerichte und vieles mehr.

Es gibt kaum einen Bereich, der hier nicht zu finden ist, wenn dennoch Fragen offen bleiben sollten, helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen sicher gerne weiter.
Während der Öffnungszeiten


VORLESE - STUNDE

bild
Vorlesen für Kinder ab 4 Jahre
© StaBü
Für Kinder ab vier Jahren findet die Vorlese-Stunde des Fördervereins in der Kinderecke der Stadtbücherei statt.

Die gute Gelegenheit für Eltern, einmal ganz in Ruhe das große Angebot an Medien für Kinder und Erwachsene zu durchstöbern.

Jeden Dienstag und jeden Freitag von 16 bis 17 Uhr

   ... und wer regelmäßig kommt, bekommt eine kleine Überraschung!

An jedem letzten Dienstag im Monat wird zusammen gebastelt:
26. NovemberZahme Elche
17. DezemberFlechtherzen
Das Material für die Bastelstunde stellt der Förderverein, Auskunft erteilt Annette Baars (Tel.: 04103 / 890 46).
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


Info

OnLEIHE - WIE GEHT DAS?

An jedem Donnerstag bietet die Stadtbücherei Informationen zum Thema e-Medien

Von 16-17 Uhr erklärt eine Mitarbeiterin der Bücherei den Umgang mit e-book-Reader & Co., gibt nützliche Tipps und beantwortet Ihre Fragen. Wenn vorhanden, bringen Sie bitte Ihren Reader oder Ihr iPad mit. Vorab finden Sie viele Informationen im Info-Flyer oder als Video-Anleitungen bei YouTube [https://www.youtube.com/channel/UCCgPCDGuRDKZicjojwOX_mQ/videos]
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


Info

DIALOG IN DEUTSCH

bild Im Dialog © M. Koehn
Für Menschen, die noch unsicher sind, wenn sie Deutsch sprechen, bietet die Stadtbücherei an jedem Freitag eine moderierte Gesprächsrunde. Hier unterhalten sich zwanglos Sprachpaten mit den Menschen, die aus anderen Ländern zu uns nach Wedel gekommen sind.

Die Themen werden gemeinsam gefunden. Durch diese zwanglose Atmosphäre und Themen des alltäglichen Lebens wird die Sprachsicherheit gesteigert, Routine erworben und die "Angst" verschwindet, etwas falsch auszusprechen.

Diese Treffen finden immer am Freitag von 16 bis 17 Uhr statt. Kleine Kinder können in dieser Zeit gerne an der Vorlesestunde teilnehmen.

Informationen für potentielle Mitmacher und Sprach-Paten gibt es im Flyer Dialog in Deutsch
"Dialog in Deutsch" ist eine Idee und ein Konzept der Bücherhallen Hamburg
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


LESEKREIS

Bild

Natascha Haas Maria Petri
Einmal im Monat treffen sich Literatur-Interessierte in geselliger Runde zum gemeinsamen Austausch über jeweils ein Buch. Dabei werden Lese-Eindrücke besprochen, diskutiert und offene Fragen geklärt. Und es werden vielleicht neue Bücher entdeckt, die man sonst nicht gelesen hätte.

Die Lesekreis wird geleitet von Natascha Haas (Bild links) und Mari Petri (Bild rechts).

Die nächsten Termine:
  •   Montag 20. Januar 2020
  •   Donnerstag 20. Februar 2020
  •   Montag 23. März 2020

weitergehende Infos & Kontakt:
       


GEMEINWOHL-ÖKONOMIE

Bild
Logo Gemeinwohl Ökonomie
Im Zuge der UmweltWoche Wedel 2018 des Klimaschutzfonds hatte Diego Weiland die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie vorgestellt. Hierbei geht es um ein neues ethisches Wirtschaftssystem, bei dem der Fokus auf dem "Wohl für alle" liegt.

Die Idee war auf so großes Interesse gestoßen, dass sich Interessierte und potentielle Mitmacher nun jeden dritten Dienstag im Monat in der Stadtbücherei treffen, um von 18 bis 19:30 Uhr zu diskutieren, zu planen und sich auszutauschen.

Öffentliche Veranstaltung, die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei.

weitergehende Infos
Was ist "GWÖ"? Erklärung auf YouTube [youtube.com/watch?v=cVFvyd7SmxU]
Klimaschutzfonds Wedel [klimaschutzfonds-wedel.de]   Gemeinwohl-Ökonomie [ecogood.org/de/]


11. - 21.11.

KINDER- und JUGENDBUCHWOCHEN

Bild
Die Kinder- und Jugendbuchwochen möchten junge Menschen an das Lesen von Büchern heranführen. Dazu lädt die Bücherei -mit Unterstützung des Fördervereins- bekannte Autoren ein, die mit Lesungen, Informations­veranstaltungen und Diskussionen neugierig machen.
Alle Veranstaltungen sind nur für geladene Gruppen.

Das diesjährige Programm im Überblick:

Mo 11.11. - 9 und 11 Uhr

Nasrin Siege

... wurde in Teheran (Iran) geboren und kam als Neunjährige zusammen mit Eltern und drei Geschwistern in die Bundesrepublik, als es erst wenige ausländische Familien in Deutschland gab. Sie machte Abitur, studierte Psychologie arbitete und lebte mit Ihrem Mann (Entwicklungshelfer) in Tansania, Sambia, Madagaskar und in äthiopien.
    Mit ihren Büchern zeigt sie jungen und erwachsenen, deutschen und ausländischen Lesern, dass Kinder überall auf der Welt vor allem Kinder sind. Sie mögen vielleicht zunächst fremden Kulturen angehören und doch sind sie sich in ihren Wünschen, Gefühlen und Gedanken ähnlich.
Nasrin Siege [http://nasrin-siege.com/home.html]

Di 12.11. - 9 und 11 Uhr

Karen-Susan Fessel

... wurde in Lübeck geboren, machte Abitur in Meppen/Ems und studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Romanistik in Berlin. Nach einem Intermezzo beim Ostdeutschen Rundfunk arbeitet Karen-Susan Fessel seit 1993 als freie Schriftstellerin, Journalistin und Lektorin.
Karen-Susann Fessel [karen-susan-fessel.de/]

Mi 13.11. - 10 Uhr

Figurentheater Wolkenschieber

... denkt sich Stücke aus, bauen die Figuren und das Bühnenbild selbst. Je nach Stück werden Klappmaulfiguren, Handpuppen, Tischfiguren, Stab-, Flach- und Schattenfiguren eingesetzt.
    Und dann spielen sie. Seit mehr als 25 Jahren gehören sie zur freien Kindertheaterszene Norddeutschlands und ist mit circa 130 Auftritten im Jahr in ganz Deutschland unterwegs.
Figurentheater Wolkenschieber [http://figurentheater-wolkenschieber.de/]

Do 14.11. - 9 und 11 Uhr

Finn-Ole Heinrich

Geboren in der Nähe von Hamburg. Schule und Abitur in Cuxhaven, Zivildienst in Hamburg, Studium (Bildende Kunst/Film) in Hannover. Lebt und arbeitet seit 2009 als freier Autor in Hamburg und Südfrankreich.
Finn-Ole Heinrich [finnoleheinrich.de/]

Fr 15.11. - 9 und 11 Uhr

Cornelia Franz

... wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin.1993 begann sie, Reiseführer, Romane für Erwachsene und vor allem Jugend- und Kinderbücher zu schreiben. Sie lebt mit Mann und Kindern in Hamburg.
    Seit einigen Jahren schreibt sie auch im Autorenteam mit Katja Reider und Sylvia Heinlein unter dem Pseudonym Lia Norden. Als Mitbegründerin des "Hamburger VorleseVergnügens" setzt sie sich für Leseförderung ein.
Cornelia Franz [corneliafranz.de/wordpress/]

Do 21.11. - 9 und 11 Uhr

Matthes Silas

... wurde in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von "Miese Opfer". Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim, "Miese Opfer" ist sein Debütroman.
Matthes Silas auf Facebook [facebook.com/silasmatthes/]

Alle Veranstaltungen nur für geschlossene Gruppen


22.11.

WANDELKINO

Bild
Regelmäßig veranstaltet die Gruppe "Wedel im Wandel" gemeinsam mit Klimaschutzfonds und Stadtbücherei einen Film-Abend. Begin in der Stadtbücherei ist um 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr).

Aufgrund einschlägiger Bestimmungen darf der Filmtitel hier nicht genannt werden.

Wir wissen alle, dass wir Umdenken müssen, wenn wir weiterhin auf unserem Planeten leben können wollen. Wir sollten den Verbrauch der Ressourcen aus einem anderen Blickwinken betrachten: Unsere Rohstoffe (nicht nur Energieträger) sind endlich. Wir müssen uns also darauf besinnen, nachhaltig zu leben, regional, saisonal und naturschonend. Sonst sterben wir am Ende selbst aus...

Einen guten Überblick über Themen und Maßnahmen findet man z.B. unter PlanetReThink.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei, Spende wäre nett

weitergehende Infos
Wedel im Wandel [wedel-im-wandel.de/] Klimaschutzfonds [klimaschutzfonds-wedel.de/]


23.11.

Wertschätzen statt wegwerfen

Plakat


26.11.

Welt-Kindertag

WELTKINDERTAG
Am 20.11. Weltkindertag 2019 ist der Jahrestag der Erklärung der Kinder­rechte im Jahr 1989 durch die Vereinten Nationen. 30 Jahre später wird es in Wedel in der Stadt­bücherei eine Jubiläums­veranstaltung gemeinsam mit der Stadt­jugend­pflege geben.

Weiter Details folgen in Kürze.

Dieser Internationale Tag der Kinderrechte ist vom Internationalen Kindertag am 1. Juni, dem Jahrestag der Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder von 1925, zu unterscheiden.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei, Beginn 18 Uhr

weitergehende Infos
Stadtjugendpflege [wedel.de/rathaus-politik/stadtverwaltung/organisation/1-40-fachdienst-bildung-kultur-und-sport/1-408-stadtjugendpflege-wedel.html]     Weltkindertag (Kleiner Kalender) [kleiner-kalender.de/event/weltkindertag/0175c.html]


29. + 30.11.

BÜCHERFLOHMARKT

bild
Bücherflohmarkt in der StaBü
© Michael Koehn
Am Freitag und Samstag veranstalten wir wieder einen Flohmarkt für Bücher, Filme & Musik!

Wenn auch Sie Bücher oder andere Medien spenden wollen, lesen Sie zuerst bitte die diesbezüglichen Hinweise und stimmen sich dann bitte mit uns ab, da größere Bücherspenden nur nach vorheriger Terminabsprache angenommen werden können.

Bitte wenden Sie sich per an Frau von Sydow.
Weitere Infos bei Flohmarkt und in unserer Pressemeldung
Freitag von 14.30 bis 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 12.30 Uhr
Kommen Sie zum Stöbern!

    Nächste Termine:
    27. und 28. Februar 2020,
    29. und 30. März 2020,
    28. und 29. August 2020
    27. und 28. November 2020



30.11.

BASTELN & MÄRCHEN

Bild
Am Samstag wird in der Stadtbücherei wieder gebastelt, dank finanzieller Unterstützung des den Fördervereins.

Von 14.30 – 17.30 Uhr können Kinder zwischen 4 und 11 Jahren wieder unter erfahrener Anleitung weihnachtliche Dekorationen, Geschenke oder Grußkarten fertigen.

Früchte-Tee und Kekse stehen zur Stärkung bereit und auch der Märchenonkel hat -selbstverständlich- zugesagt.
Öffentliche Veranstaltung, verbindliche Anmeldung erforderlich!


11.12.

STAMMTISCH

Bild
Ehrenamtlichen Helfer sowie Menschen aus Wedel, die sich für die Arbeit des Vereins interessieren, treffen sich vierteljährlich zum Klönschnack im "Reepi"(Schauenburgerstr. 4).

Bei der Vorbereitung zu Flohmärkten, beim Vorlesen für Senioren und auch während der Veranstaltungen in der Bücherei kommt oft das persönliche Gespräch untereinander zu kurz. Deshalb treffen wir uns regemäßig in gemütlicher Runde immer um 15:30 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie! weitergehende Infos
Reepschlägerhaus [reepschlaegerhaus.de/]


14.12.

BASTELN & MÄRCHEN

Bild
Am Samstag wird in der Stadtbücherei wieder gebastelt, dank finanzieller Unterstützung des den Fördervereins.

Von 14.30 – 17.30 Uhr können Kinder zwischen 4 und 11 Jahren wieder unter erfahrener Anleitung weihnachtliche Dekorationen, Geschenke oder Grußkarten fertigen.

Früchte-Tee und Kekse stehen zur Stärkung bereit und auch der Märchenonkel hat -selbstverständlich- zugesagt.
Öffentliche Veranstaltung, verbindliche Anmeldung erforderlich!


24. - 26. 12. & 29.12. - 01.01.

GESCHLOSSEN

Bild
Die Stadtbücherei bleibt über die Feiertage (24. bis 26. Dezmber) und über den Jahreswechsel (29. Dezember bis 1. Januar) geschlossen. An diesen Tagen müssen Sie auf den Service Ihrer Bücherei verzichten, am 2. Januar sind die freundlichen Damen dann wieder für Sie da.

Stöbern Sie vorher gerne in dem umfangreichen Angebot, entweder in der Bücherei oder im Online Katalog und decken sich dann rechtzeitig mit ausreichend Medien ein. Im Katalog können Sie auch die Leihfrist verlängern.

Wenn Sie Ausgeliehenes zurück­geben möchten, nutzen Sie gerne die "Rückgabe-Box", beachten dabei bitte die Beschriftung der Einschübe (mehr Info dazu finden Sie hier im Flyer).
Die Rüchgabebox kann über Silvester NICHT genutzt werden. Danke für Ihr Verständnis!

Wir wünschen schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

weitergehende Infos
Online Katalog [wedel.bibliotheca-open.de/]




Vorschau auf 2020



27.1.

HOLOCAUST - GEDENKEN

Bild
Der 16-jährige Hitlerjunge Willi Hübner wird mit dem EK II ausgezeichnet. So versuchten die Nazis, Deutschlands Kinder für "Heldentaten" zu begeistern.
Foto: Bundesarchiv
Der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust (International Holocaust Remembrance Day) am 27. Januar wurde im Jahr 2005 von den Vereinten Nationen zum Gedenken an den Holocaust und den 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau eingeführt.

In Wedel erinnert der Arbeitskreis gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit jährlich an die dunklen Jahre. Auch in diesem Jahr wird die Stadtbücherei am Montag, 27. Januar ab 19 Uhr wieder ihre Räume zur Verfügung stellen.

Es wird um Erziehung im Dritten Reich gehen. Schülerinnen der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule wollen sich mit Hitlerjugend und BDM befassen. Eventuell werden schon einige Tage vorher Schülerarbeiten zu dem Themenkreis aushängen. Auch an der Gebrüder-Humboldt-Schule versucht Lehrerin Sonja Strecker Interesse daran zu wecken, wie es Schülern erging, die nicht als "arisch" galten.

Als Beispiel dafür kann das Buch "Neger, Neger, Schornsteinfeger" dienen, das um das schlimme Leben eines farbigen Kindes geht. Marianne Wilke wurde gebeten, als Zeitzeugin zu berichten, wie es ihr als sogenannter "Halbjüdin" ergangen ist.

Trotz dieser tief-schwarz-braunen Zeiten wird dies ein Abend mit spannendem Thema für hoffentlich viele junge Akteure und Besucher.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei

weitergehende Infos
Arbeitskreis gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit [www.wedel.de/leben-in-wedel/vereine-verbaende-kirchen/soziales/arbeitskreis-gegen-rechtsradikalismus-und-auslaenderfeindlichkeit.html?type=0Arbeitskreis gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit]



10.5.

BÜCHERVERBRENNUNG

bild
Bücherverbrennung der Nazis
© unbekannt
Am 10. Mai 1933 wurden tausende von Büchern verbrannt. Damit wollten die Nazis "undeutsches Schrifttum" ausrotten. Das hatte auch Auswirkungen auf die Stadtbücherei Wedel: Knapp zwei Drittel des Bestandes der damaligen Volksbücherei mussten entfernt werden.

Am 10. Mai 1947 wurde dieser Tag erstmals in Berlin von Kulturvertretern aller vier Sektoren als Gedenktag begangen und im sowjetischen Sektor / in der DDR als "Tag des freien Buches" weitergeführt. In der Bundesrepublik wurde er 1983 als "Tag des Buches" u.a. durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels eingeführt.
Siehe auch Welttag des Buches


17.10.

BLINDEN- und SEHBEHINDERTEN WORKSHOP

bild
Auch in diesem Jahr werden wir wieder unseren Workshop anbieten für Menschen, die nicht oder nicht gut sehen können. Es werden wieder zahlreiche Hilfsmittel vorgestellt, die Blinden und Sehbehinderten eine bessere Teilhabe am täglichen Leben ermöglichen.

Wir haben wieder den BSVH als Partner gewinnen können, der am Donnerstag, den 17. Oktober 2019, von 10 bis 16 Uhr in der Stadtbücherei für Fragen Tipps und technische Hilfen zur Verfügung stehen wird.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei

weitergehende Infos
BSVH [www.bsvh.org]



           Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.
       Hinweise zu Bildern, Logos, Texten, u.s.w. finden Sie im Impressum