Fotos - Förderverein-StaBü Wedel
Icons sind kleine Bildchen,
hinter denen sich Funktionen verbergen.
Ausnahmeregelung:
Schüler, die im Besitz eines Internet-Führerscheins
sind, dürfen den Internet-Arbeitsplatz auch benutzen,
wenn sie noch nicht 16 Jahre alt sind.
Feier- oder Gedenktag
im buddhistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im christlichen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im hinduistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im islamischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag im jüdischen Umfeld
Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang
Die Menüleiste ist die graue Leiste
ganz oben in Ihrem Browser,
meist mit "Datei" als erstem Menüpunkt.
OPAC = Online Public-Access Catalogue
Online-Katalog der Stadtbücherei Wedel
Sachgruppen beinhalten alle Medien zu einem Thema
  z.B. Bücher, CDs, Video, DVDs
An den eigetippten Zahlen erkennt unser System,
dass die Eingabe nicht von einem
"Spam-Programm" vorgenommen wurde.
Erklärung weiter unten. Bitte
kicken, um direkt dorthin zu springen.
Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir
nur das "generische Maskulinum",
gemeint sind gleichberechtigt alle
Geschlechter!
Schulbibliothekarischer Dienst
der Landeszentral-Bibliothek
Wenn Sie durch den Klick auf einen Buttons auf die
Seiten sozialer Medien gehen, werden ggf. Daten
von Ihnen erfasst und gespeichert, auch wenn Sie
KEIN Konto dort haben.

Sie bestätigen mit dem erneuten Klick auf den je-
weiligen Link, das zur Kenntnis genommen zu
haben. Mehr Infos dazu in unserem Impressum.

Die Anwendungen öffnen im separaten Fenster:

  Stadtbücherei Wedel auf facebook

  Wedeler Schul-Bibliotheken auf facebook

  Termine & Veranstaltungen auf facebook

  Die StaBü auf Twitter empfehlen

Ferien-Programme 2019Sommerprogramm
bild bild bild bild bild Das schönste in den Ferien ist Baden und Eis Essen - und zwischen­durch ein spannendes Buch lesen. Auch in diesem Jahr hat die Bücherei mit kräftiger Unterstützung des Fördervereins wieder junge Menschen der Klassen fünf und sechs in den FerienLeseClub eingeladen.

Frank Sommer, Künstler und Lese-Motivator der Berlinern Agentur Eventilator schafft es, wie auch in den Vorjahren, die Kinder "mitzunehmen" in die Abenteuer­welt im eigenen Kopf. Zwei Durchgänge waren nötig, um allen Schülern aller 5. Klassen aller Wedeler Schulen das "Aufnahme-Ritual" zu ermöglichen.

Nun stehen wieder viele Bücher exklusiv den Club-Mitgliedern zur Verfügung. Und es kann -neben dem Lese­vergnügen- auch etwas erreicht werden: Die Anzahl der (überprüft) gelesenen Bücher wird mit Zertifikaten in Bronze, Silber und Gold belohnt - und die Leistung kann im Schulzeugnis eingetragen werden!

weitergehende Infos
FLC der Büchereizentrale Schleswig-Holstein [bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/dienstleistungen-fuer-kindergaerten-und-schulen/ferienleseclub]     Eventilator [www.eventilator.de]    
Foto © Sven Kamin


bild bild bild bild bild
Lesen beginnt bei manchen mit Comics -oder neudeutsch "Graphic Novels". Heute sind die aus Japan stammenden Mangas sehr populär. Am 4. Juli war die Izumi Mikami-Rott nach Wedel in die Stadtbücherei gekommen.

Im Zuge des Ferienprogrammes lehrte die professionelle japanische Künstlerin gut 20 junge Menschen diese Art des Zeichnens. Dabei wechselten sich Theorie und Praxis ausgewogen ab. Zum Üben gab es zuerst vorbereitete Motive, dann nach der Mittagspause (die Pizzen hatte auch der Förderverein spendiert) waren Inspiration, Talent und die gerade erworbenen Fähigkeit gefragt.

weitergehende Infos
Izumi’s Homepage [studio-izm.de/deindex.htm]    
Fotos © Michael Koehn (1-4), Stadtbücherei Wedel (5)


bild bild Auch im Vorleseclub gibt es besondere Veranstaltungen in den Ferien. Am 5. Juli konnten die Kleinsten bei einem Picknick kräftig zulangen und gleichzeitig spannenden Geschichten lauschen.
Fotos © Stadtbücherei Wedel


Bild bild bild bild Am 8. und 9. Juli lernten Kinder, mit der Kahoot-Software ein eigenes Quiz zu erstellen. Spielend lernten die jungen Leute nicht nur die Antworten auf die Fragen, sondern auch Grundzüge des Programmierens.

weitergehende Infos
Kahoot (englisch) [kahoot.com/]
Fotos © Stadtbücherei Wedel


bild bild bild bild bild bild bild bild bild Den Workshop "Kultur trifft Digital" über zwei Tage leitete Dörte Stahl am 18. und 19. Juli. Hier ging es um das Selbstmachen von Musik. Neun Mädchen und Jungen nutzen Geräte, Software, Apps und produzierte eigene Musikstücke und unterlegten damit kurze Filme.

Auch in diesem Jahr konnten die Jugendlichen wieder Synthesizer "bauen" und damit verschiedene Instrumente programmieren. Als "Keyboard" für die Eingabe dienten unterschiedliche Gegenstände, z.B. Buchstaben aus Alu-Folie oder auch Obst und Gemüse!

weitergehende Infos
Stiftung Digitale Chancen [www.digitale-chancen.de]

Filme mit selbst-programmierter Musik:
                   
Fotos © Michael Koehn, Videos von Pixabay


bild bild bild Sphero Edu ist ein Toolset, das Hardware, Software und Community-Engagement miteinander verknüpft, um die Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts zu fördern. Darüber hinaus fördert es die Kreativität und den Einfallsreichtum der jungen Menschen. In der Bücherei lernten die Kinder ab dem 22. Juli, den Mini, einen kugeliger Roboter zu programmieren und ihn durch Labyrinthe zu steuern - oder Kegel umwerfen zu lassen.

Versuche mit Sphero:
       

weitergehende Infos
Sphero Edu [edu.sphero.com/]    
Fotos und Videos © Michael Koehn


bild Die Bausteine von LEGO kennt eigentlich jeder. Aber auch Produkt wird weiter entwickelt. Themen-Bausätze sind vielfach bekannt. Und nun gibt es die Verbindung vom analogen Baustein mit digitaler Technik.

In der Bücherei lernten die Kinder am 29. Juli, Roboter zu bauen, mit Sensoren auszustatten und dann so zu programmieren, dass sie selbsttätig agieren können.

Selbst gebaute und programmierter Roboter:
                   

Foto und Videos © Stadtbücherei Wedel


bild bild bild bild In den Herbstferien sollen junge Menschen wieder Gelegenheit zum digitalen und kulturellen Lernen erhalten. Aber was möchten die Kinder machen? Um das herauszufinden, war Dörte Stahl am 5. August in die Stadtbücherei gekommen und bot einen Orientierungs-Workshop an.

Hierbei konnten Kinder mehrere Techniken ausprobieren: Musik machen, Programmieren, Virtual Reality oder Robotik.

weitergehende Infos
Stiftung Digitale Chancen [www.digitale-chancen.de]
Fotos © Michael Koehn


bild bild bild bild Stop motion, die Technik, Filme herzustellen, indem kleine Veränderungen einer Szene fotografiert werden. Diese Fotos werden dann hintereinander abgespielt und erzeugen den Eindruck von Bewegung. So werden beispielsweise Zeichentrick-Filme gemacht oder Knetgummi-Videos wie Shaun, das Schaf. In der Bücherei waren die Kinder vom 5. bis zum 9. August mit Eifer dabei, Geschichten auszudenken und diese dann (hauptsächlich mit Lego) filmisch umzusetzen.

Selbst erdachte "Stop-Motion"-Filme (Auszüge):
                               

weitergehende Infos
LEGO Stop Motion [lego.com/de-de/kids/videos/minecraft/the-farm-stop-motion-a03be1f55eec4d61a3130f22d22c164c]    
Fotos und Videos © Stadtbücherei Wedel


bild bild bild bild bild Regelmäßige Teilnehmer des FerienLeseClub kennen die Abschluss-Party aus den Vorjahren. In diesem Jahr wurde der Teilnehmerkreis erweitert, auch alle Mitmacher bei den übrigen Programmen (siehe oben) erhielten eine Einladung.

Weil viele Teilnehmer sich auf Klassenreisen befanden, waren nur gut 40 Kindern gekommen. Sie erfreuten sich umso mehr an den alkoholfreien Cocktails aus JiMs Bar, schauten sich die Stop-Motion Filme an, klönten und nahmen ihre Lesezertifikate entgegen.

weitergehende Infos
JiMs Bar [kjr-pi.de/verleih/jims-cocktailmobil.html]    
Fotos © Andrea und Michael Koehn