Archiv 2008 - Förderverein-StaBü Wedel
Förderverein für die Stadtbücherei Wedel e.V. •  Rosengarten 6  •  22880 Wedel
Tel.: 0179 / 68 77 880  •  E-Mail: vorstand [at] foerderverein-stabue-wedel.de  •  URL: www.foerderverein-stabue-wedel.de
Nutzung von Bildern (siehe ©-Vermerk) und Texten (© Förderverein, Michael Koehn) -auch auszugsweise- nur mit schriftlicher Genehmigung der ©-Inhaber!

HOME / Zurück zur STARTSEITE   [Alt + 0]

FÖRDERVEREIN für die
  STADTBÜCHEREI  WEDEL e.V.   online

Gegründet 1997
Förderverein für die Stadtbücherei Wedel e.V. •  Rosengarten 6  •  22880 Wedel
Tel.: 0179 / 68 77 880  •  E-Mail: vorstand [at] foerderverein-stabue-wedel.de  •  URL: www.foerderverein-stabue-wedel.de
Nutzung von Bildern (siehe ©-Vermerk) und Texten (© Förderverein, Michael Koehn) -auch auszugsweise- nur mit schriftlicher Genehmigung der ©-Inhabers.

FÖRDERVEREIN STABÜ WEDEL

 A    A   A       
Angebote Bücherei Information Mitmachen Rückblick
Zur Startseite   Taste [0]

Zum Seitenanfang   [Pos1]

Einen Schritt (Seite) Seite zurück   [Pfeil nach Links]

Aktuelle Seite (optimiert) drucken

Icons sind kleine Bildchen,
hinter denen sich Funktionen verbergen.
Ausnahmeregelung:
Schüler, die im Besitz eines Internet-Führerscheins
sind, dürfen den Internet-Arbeitsplatz auch benutzen,
wenn sie noch nicht 16 Jahre alt sind.
Feier- oder Gedenktag
im buddhistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im christlichen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im hinduistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im islamischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag im jüdischen Umfeld
Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang
Die Menüleiste ist die graue Leiste
ganz oben in Ihrem Browser,
meist mit "Datei" als erstem Menüpunkt.
OPAC = Online Public-Access Catalogue
Online-Katalog der Stadtbücherei Wedel
Sachgruppen beinhalten alle Medien zu einem Thema
  z.B. Bücher, CDs, Video, DVDs
An den eigetippten Zahlen erkennt unser System,
dass die Eingabe nicht von einem
"Spam-Programm" vorgenommen wurde.
Erklärung weiter unten. Bitte
kicken, um direkt dorthin zu springen.
Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir
nur das "generische Maskulinum",
gemeint sind gleichberechtigt alle
Geschlechter!
Schulbibliothekarischer Dienst
der Landeszentral-Bibliothek
Wenn Sie durch den Klick auf einen Buttons auf die
Seiten sozialer Medien gehen, werden ggf. Daten
von Ihnen erfasst und gespeichert, auch wenn Sie
KEIN Konto dort haben.

Sie bestätigen mit dem erneuten Klick auf den je-
weiligen Link, das zur Kenntnis genommen zu
haben. Mehr Infos dazu in unserem Impressum.

Die Anwendungen öffnen im separaten Fenster:

  Stadtbücherei Wedel auf facebook

  Wedeler Schul-Bibliotheken auf facebook

  Termine & Veranstaltungen auf facebook

  Die StaBü auf Twitter empfehlen


2008

Konsolen
Lesestart
Platt
Plan
Energetisch
Rowohlt
KulturNacht
Belgrad
Burnout
Fussball
Hafenfest
SommerLeseClub
Prävention
Treffpunkt
KiJuB(iläum)
Todesnacht
Adventsbasteln

Jahresbericht

(Kleine) Fotos und Artikel zum Vergrößern bitte anklicken

  Archiv



Erfolge
Protest

15 Jahre-Reime

Archiv:
  1906-1998
     1999
2000   2001   2002
2003   2004   2005
2006   2007   2008
2009   2010   2011
2012   2013   2014
2015   2016   2017
2018   2019  
AccessKey-Pad
1 2 3 4 5 ?
6 7 8 9 0
    WET-V - WebDesign für jederMann und jedeFrau   Taste [3]
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten Fenster
WebWork für jedermann
    und jede Frau
Logo und Link: Aktion Mensch 
Öffnet im separaten FensterInternetseite gefördert von
Logo und Link: Bibliotheks-Freundeskreiseh 
Öffnet im separaten Fenster
Stadtbücherei auf Wedel.de   Taste [8] 
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten FensterDie Stadtbücherei
    auf Wedel.de

Das Jahr 2008 im Rückblick



Die Übernahme von Konsolen-Spielen in unser Sortiment war nicht umunstritten, letztlich aber unumgänglich. Das zeigte sich auch am Presse-Echo:
Wedel-Schulauer Tageblatt   Pinneberger Zeitung



Alle 14 ersten Klassen der Wedeler Schulen kamen im Januar zum Lesestart, um die Stadtbücherei kennen zu lernen. Dank des großzügigen Sponsors AstraZeneca konnten wir für alle ABC-Schützen Medienboxen anschaffen und diese gut gefüllt den Schüler für das zweite Halbjahr zur Verfügung stellen. Eine stabile Leselatte für den Klassenraum (und für jedes Kind ein einfaches Exemplar) zeigt Lehrern und Eltern anschaulich, welcher Lesestoff für welches Alter empfehlenswert ist.

bild bild bild bild Der bekannte Schauspieler und Sprechtrainer Rainer Rudloff erläuterte in einem Seminar für Eltern, Lehrer und "Lesepaten", wie das Vorlesen lebendig gestaltet werden kann. Bibliothekarin Frau Sita-Freihold aus Bremen verriet ebenfalls in einem Workshop, wie "Medien-übersättigte" Kinder trotzdem in den Bann gezogen werden können.

bild bild bild bild bild


bild bild "Schölers leest platt" hieß es auch in diesem Jahr wieder. In der Stadtbücherei wurde die Vorrunde der 9 bis 10 jährigen ausgetragen. Die jungen Teilnehmer, die sich in ihren Schulen qualifiziert hatten, kamen aus dem gesamten Kreis Pinneberg.



Wir haben einige Pläne und Konzepte zur Verbesserung der Leistung der Stadtbücherei erarbeitet. Das fand auch in der örtlichen Presse breites Interesse: Tageblatt   Blickpunkt


bild bild bild bild bild bild bild bild bild Die ersten Wedeler Energietagen auf dem Gelände vom Baumarkt Lüchau waren für die Bücherei Anlaß, zwei Vorträge zu veranstalten und auch direkt an der Energiemesse mit einem Stand teilzunehmen.




bild bild bild bild bild bild Gemeinsam mit der Firma HEYMANN konnten die Bücherei am 31. Mai Harry Rowohlt, Schriftsteller, Übersetzer (Hemingway), Vorleser (Pu der Bär) und bekennender Whiskey-Freund in der Stadtbücherei Wedel präsentieren: Er las komische deutschsprachige Gedichte von Heine bis Gerhardt. Christian Maintz, Germanist und Freund Rowohlts kommentierte und erklärte den Zuschauern, warum sie bei den Gedichten die Lachmuskeln strapazieren.





bild bild bild bild bild bild bild bild bild Wedel Marketing organisierte die erste Nacht der Kultur und nahezu alle Wedeler Kulturschaffenden machten mit. So auch die Stadtbücherei, die zudem der VHS und der Musikschule "Heinz Kegel" Raum und Bühne bot.

Mehr als 1.110 Menschen erfreuten sich in der Bücherei an musikalische und tänzerische Darbietungen der verschiedensten Stilrichtungen. Aber auch dem Gaumen wurde geschmeichelt mit köstlichen Tapas, Cocktails mit und ohne Alkohol sowie diversen weiteren Getränken.





bild Auf Einladung des Goethe-Institut referierte die Leiterin der Stadtbücherei Wedel, Andrea Koehn in Belgrad über die Zusammenarbeit zwischen Bücherei und den Schulen in Wedel. Teilnehmer des Workshops waren Bibliothekare und Deutschlehrer aus Serbien, Kroatien und Montenegro.

Die bei diesem Workshop entstandenen Konzepte wurden vom Goethe-Institut aufbereitet und als Grundlage für die weitere Arbeit allen Teilnehmer und anderen Interessierten zur Verfügung gestellt.

bild bild bild bild bild



bild bild bild Dr. Jürgen Redmann, referierte gemeinsam mit seiner Frau über das Burnout-Syndrom, dass häufig Menschen entwickeln, die im Arbeits- oder im privaten Bereich besonders ehrgeizig und engagiert sind. Symptome wie z.B. Magenschmerzen, chronische Müdigkeit, Migräne, Herzrasen und Tinnitus bis hin zum Herzinfarkt sind neben psychischen Symptomen (z.B. Schlafstörungen, Entwicklung von Ängsten) nur einige der möglichen Folgen.



Gleich nach der Fußball-EM (Deutschland wurde glücklich Vize-Meister) hat die Stadtbücherei wieder ein Fußball-Quiz veranstaltet -geleitet und durchgeführt von dem Duo Felix Hoffmann und Mirko Siemssen

Die jungen Experten (darunter eine ganze Geburtstags-Gesellschaft) kämpften sich fröhlich, motiviert und fachkundig über Vierte- und Halbfinale bis zur "Meisterschft". Gewinner in der Bücherei wurde die Türkei!

bild bild bild bild bild bild



Auch in diesem Jahr waren Stadtbücherei und Förderverein auf der Vereinsmeile des Hafenfest vertreten. Es gab es einen "Mini-Bücher-Flohmarkt", ein maritimes Quiz und Informationen zu den umfangreichen und vielseitigen Angeboten der Bücherei.

Um 15:00 betrat Mathias Lück
[mathias-lueck.de]
die Kultur-Bühne und begeisterte die Kinder (sowie Eltern und Großeltern) mit Liedern von Piraten und Papageien.

bild bild bild bild bild bild



bild
bild bild bild

In Schleswig-Holstein fand in diesem Jahr erstmals der SommerLeseClub unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Erdsiek-Rave statt.

Jugendliche lasen mindestens drei speziell ausgesuchte Bücher und beantworteten Fragen zu diesen. Am Ende erhielten sie ein Zertifikat, welches einen Eintrag in das Zeugnis garantiert.

Die Stadtbücherei konnten -Danke für die großzügige Spende der Nordmetall-Stiftung- für diese Aktion 100 neue Titel beschaffen und damit den Bestand auf 250 Titel erweitern. Diese wurden innerhalb der Sommerferien von den 130 teilnehmenden Schülern ca. 1.000 Mal ausgeliehen.

bild bild bild bild

Am 5. September gab’s die große Abschlussparty mit alkoholfreien Cocktails aus JiMs Bar
[www.jim-pi.de/]
und der feierlichen Verleihung der Teilnahme-Zertifikate.

Tintenfluch und Dschinn-Duell war der Auftritt des "Herrn der Stimmen" Rainer Rudloff
[www.vividvoices.de/person.htm]
betitelt, der Spannung, Witz und erstklassige Unterhaltung bot.



bild Die vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. und dem Dachverband Bibliothek & Information Deutschland (BID) ins Leben gerufene, erste bundesweite Kampagne Treffpunkt Bibliothek - Deutschland liest wurde unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und zahlreiche Sponsoren. Schirmherr der Kampagne war Bundespräsident Horst Köhler.

Einige Fakten: bild bild bild bild bild bild bild bild bild Zum Vergleich:
(Quellen: Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins 2006/2007; VHS-Statistik 2006; Institut für Museumsforschung der SMB-PK, 2006).

Wir veranstalteten eine Tauschbörse, gewährten säumigen Rückgebern Amnestie, führten interessierte Erwachsene in die Geheimnisse des Internet ein, und verkauften ausgeschiedene Medien auf einem Bücherflohmarkt.

Auch um den Nachwuchs haben wir uns gekümmert: Juern Steinhard plädierte in seinem sehr interessanten Vortrag "Nachwuchs für die Haare" für ein duales Herangehen an das Problem: Medikamente und Erlebnisprogrammierung.

Interessante und satirische Einblicke in das Seelenleben des Schriftstellers gewährte der in Deutschland lebende Anant Kumar mit seinen "Satiren & Grotesken".



bild bild bild Die Präventionswochen waren -wie in jedem Jahr- wieder ein wichtiger Termin auf dem Veranstaltungs-Kalender der Stadtbücherei.



Zum 25. Jubiläum in diesem Jahr standen die Kinder- und Jugendbuch-Wochen unter dem Motto "Das alles ist Sprache ..."

Die Veranstaltungsreihe wurde durch unsere Stadtpräsidentin Sabine Lüchau am 5. November feierlich im Ernst-Barlach-Saal eröffnet, anschließend spielt das Wunderland Theater
[wunderland-theater.de]
"Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart.

bild bild bild bild bild bild



bild bild bild In den Räumen der Stadtbücherei veranstaltet das Frauenhaus Wedel eine Lesung in deutsch und türkisch. Astrid Otto und Gülüzar Gürsoy lesen Texte aus dem Buch "Chronik einer Todesnacht" der Autorin Serife Yesilcicek, die auch selbst anwesend war. bild bild bild bild

Die Lesung fand statt im Rahmen des Tages "Nein zu Gewalt gegen Frauen", der jährlich am 25. November stattfindet.



Basteln, Märchen, Tee und Spekulatius für die Kleinen in der Stadtbücherei ermöglichte auch in diesem Jahr wieder den Größeren, in aller Ruhe Weihnachtseinkäufe zu machen oder sich auf einen Glühwein im Wedeler Weihnachtsdorf zu treffen.